Tennisreisen Golfurlaub Tauchurlaub Trainingsreisen Wandern Radtouren Motorrad Marathon Wintersport Wellness Reisen

 

Radtour Masurische Seen
 

Home ] Nach oben ]   GRUPPENREISEN    Abnehmen mit Vitalstoffen    KLASSENFAHRTEN    FAHRRADKREUZFAHRTEN    bik-e.bike     MICE    ÜBERWINTERN SARDINIEN      SPORTSPONSORING    WEINREISEN

 

 

Fußballtrainingslager

 

 

 

Masurische Seenplatte per Rad erleben, geführte Radtour

7 Tage mit 6 Übernachtungen

 

1. Tag

Willkommen in Masuren: die erste Radwanderung

Individuelle Anreise nach Warszawa/Warschau und Treffen um 11.00 Uhr mit dem NT-Reiseleiter. Gleich danach erfolgt eine Führung durch die Warschauer Altstadt (ca. 2 Std.). Nach der Besichtigung verlassen wir die Hauptstadt von Polen und fahren mit einem Bus nach Masuren. Nach Einchecken im Hotel erfolgt die erste Radtour durch schöne masurische Landschaft, um sich mit den Rädern vertraut zu machen. Unterbringung und Abendessen in einem Hotel der Mittelklasse in Kętrzyn/Rastenburg. Fahrradstrecke ca. 15 km

 

2. Tag

Masurische Seenplatte: Orgelkonzert in Masuren

Nach kurzem Bustransfer erwartet uns die Besichtigung der wunderschönen Barockkirche in Święta Lipka (inkl. Orgelpräsentation) und Turmbesteigung in Reszel/Rössel, wo sich die Ermländische Bischofsburg befindet. Die Besichtigungen werden mit Radwanderungen an den schön gelegenen Seen verflochten. Übernachtung wie am 1. Tag. Fahrradstrecke ca. 40 km, Bustransfer, ca. 15 km

 

3. Tag

Masurische Seenplatte: Vergangenheit, Natur und Kultur

Nach dem Frühstück radeln wir nach Gierłoż und besichtigen dort die „Wolfsschanze“. Durch die schöne alte Eichenallee erreichen wir Sztynort/Steinort und schauen uns die Ruine des Schlosses der Familie Lehndorff an. Über die große Brücke zwischen Jezioro Mamry/Mauersee und Jezioro Dargin/Dargeinensee, wo sich ein herrlicher Blick auf die weite Seenlandschaft bietet, gelangen wir nach Giżycko/Lötzen. Abendessen und Übernachtung in einem ruhig gelegenen Hotel in der Nähe von Giżycko. Fahrradstrecke ca. 56 km

 

4. Tag

Masurische Seenplatte: Giżycko/Lötzen – Hauptstadt Masurens

Vormittags ist eine landschaftlich sehr schöne Radwanderung um zahlreiche Seen (mehrere Badestellen) geplant. Am Nachmittag haben wir Zeit zur freien Verfügung (Erkundung der Stadt, Shopping, Stadtbummel). Übernachtung wie am 3. Tag. Fahrradstrecke ca. 50 km

 

5. Tag

Masurische Seenplatte per Schiff und Rad

Um die verkehrsreichen Straßen zu vermeiden und sich zugleich ein schönes Erlebnis nicht entgehen zu lassen, unternehmen wir eine wunderbare Schifffahrt durch die zahlreichen Seen, die miteinander mit Kanälen verbunden sind. In der Nähe von Mikołajki/Nikolaiken ankern wir und fahren weiter per Rad eine gemütliche Strecke nach Mikołajki. Bevor wir unseren heutigen Übernachtungsort erreichen, erkunden wir die Stadt, die von den Bewohnern liebevoll „Venedig des Nordens“ genannt wird. Übernachtung und Abendessen in einem Hotel der Mittelklasse in der Nähe von Mikołajki. Fahrradstrecke ca. 35 km, Schifffahrt ca. 2 Std.

 

6. Tag

Masurische Seenplatte: Krutynia und der Masurische Landschaftspark

Nach dem Frühstück radeln wir durch den wunderschönen masurischen Landschaftspark. Gegen Mittag erfolgt eine Paddelbootsfahrt auf der Krutynia/Krutinnen (ca. 2,5 Std.). Für die idyllische Paddelroute auf dem  ruhigen nur bis zu 90 cm tiefen Fluss sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig. Per Rad fahren wir zu unserem Hotel zurück. Am Abend ist ein Abschiedsessen am Lagerfeuer mit Akkordeonmusik geplant. Übernachtung wie am 5. Tag. Fahrradstrecke ca. 45 km

 

7. Tag

Abschied von Masuren

Nach dem Frühstück bringt uns ein Bus nach Warszawa. Ende der Tour um ca. 14.00 Uhr am Hauptbahnhof „Warszawa Centralna”. Individuelle Heimfahrt.

 

Wegbeschaffenheit

Leicht hügelig, Höhenunterschiede bis 150 Meter. Überwiegend Nebenstraßen gemischt mit Kopfsteinpflaster-, Sand-, Feld-, Wald- und Schotterwegen.

 

Reisepreis 2013 – ab/bis Warszawa/Warschau

1 Person im Doppelzimmer mit Halbpension € 680

Einzelzimmer-Zuschlag: € 150 Euro

 

5 Picknicks/Mittagessen x 8 Euro = € 40

 

Leihrad: € 50

Damenräder ausgestattet mit 7-Gang und Nabenschaltung von Sachs, mit Rücktritt

Herrenräder ausgestattet mit 6-Gang-Kettenschaltung von Shimano

Elektrorad (auf Anfrage): € 100

Die Mitnahme des eigenen Rades ist möglich, nur fallen dann die Zusatzkosten für die Radbeförderung von Warschau in die Masuren und zurück in Höhe von € 40 pro Rad an. 

Die Beförderung eines eigenen Rades direkt in Masuren erfolgt kostenlos auf dem Radanhänger

 

TERMINE 2013,

wir werden 2013 bei dieser Tour ca. 4 Termine ausschreiben.

Die genaue Terminplanung wird ca. Ende August 2012 fertig sein und an Sie weitergeleitet

 

Pauschalreisen
Ferienparks Holland
Holiday Parks
Reisekataloge
Ferienwohnungen
Last Minute
Reiseversicherung
Reiseblog

Mietwagen

Kreuzfahrten
 

Radtouren auf Facebook

 

Dubai, Abu Dhabi - Orientreisen auf Facebook

Sardinien auf Facebook

Trainingsreisen auf Facebook

     

Impressum    AGB    Ihren XING-Kontakten zeigen   

 
Ferienhäuser Italien - Ferienhäuser Sizilien - Italien Reisen - Lago Maggiore Urlaub  - Kreta - Griechenland Urlaub - Spanien - Dubai Reisen - Südsee Reisen - Sri Lanka - Florida UrlaubCamping Mobilheime   Ferienparks Zeeland
Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an:  
Stand: 22. November 2016